Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
27.03.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Für Privatkunden: Zins- und Tilgungsaussetzung möglich

Die Kreissparkasse Nordhorn will Privatkunden in der Corona-Krise schnell und unbürokratisch helfen.

Die Sparkasse steht auch Privatkunden in der Corona-Krise zur Seite. Foto: Sparkasse

Die Sparkasse steht auch Privatkunden in der Corona-Krise zur Seite. Foto: Sparkasse

Nordhorn „Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise können dazu führen, dass die Rückzahlung von Darlehen oder die regelmäßigen Zins- und Tilgungszahlungen auch von Verbrauchern nicht oder nur noch eingeschränkt geleistet werden können“, bewertet Norbert Jörgens, Marktvorstand der Kreissparkasse Nordhorn, die aktuelle Lage. Während bereits für Unternehmen und Selbstständige beträchtliche Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten in der Corona-Krise auf den Weg gebracht wurden, erhalten nun auch Privatkunden finanzielle Lösungsmöglichkeiten. Verbraucher, die durch die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie außergewöhnliche Einnahmeausfälle zu beklagen haben und denen die Erbringung der geschuldeten Leistung nicht zumutbar ist, können ab sofort bis zum 30. Juni 2020 ihre Darlehensraten aussetzen. Das gilt für Darlehensverträge, die vor dem 15. März abgeschlossen wurden. Das beschloss der Bundestag am 25. März – der Bundesrat stimmte dem Gesetz nun zu.

Obwohl das Gesetz noch nicht in Kraft getreten ist, setzen Sparkassen es ab sofort um. Der Kreissparkasse Nordhorn kommt hierbei eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung in der Grafschaft Bentheim zu. „Wir als Kreissparkasse Nordhorn sind bereit, Kunden, die durch die Corona-Krise ihre Einnahmen verlieren, schnell, einfach und unbürokratisch zu helfen. In der aktuellen Phase bieten wir unseren Kunden eine zügige Unterstützung über die Internetfiliale (www.sparkasse-nordhorn.de/corona) an, um eine solche Zins- und Tilgungsaussetzung umzusetzen“, berichtet Norbert Jörgens über die Aktivitäten der Sparkasse. Sollten betroffene Kunden – über die Nutzung des Onlinekanals hinaus – vorab eine Beratung wünschen, ist dies auch telefonisch möglich. Terminvereinbarungen nimmt die Sparkasse unter der Nummer 05921 980 entgegen.

Norbert Jörgens, Marktvorstand der Kreissparkasse Nordhorn. Foto: Sparkasse

Norbert Jörgens, Marktvorstand der Kreissparkasse Nordhorn. Foto: Sparkasse

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating

Karte