Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
10.05.2019, 10:04 Uhr

Energieversorgung Bad Bentheim: „Kundennähe zeichnet uns aus“

Kompetente Beratung und perfekter Service: Die Energieversorgung Bad Bentheim ist ein innovativer regionaler Anbieter von Strom und Gas.

Energieversorgung Bad Bentheim: „Kundennähe zeichnet uns aus“

Martin Hofschröer (rechts) und Jürgen Gebhardt von der ebb engagieren sich für die Energiewende vor Ort. Foto: Westdörp

Bad Bentheim. Das noch junge Unternehmen wurde Anfang 2014 gegründet und steht für eine zuverlässige Versorgung zu günstigen Tarifen.

„Seit dem 1. Januar 2015 sind wir im Vertrieb tätig und Lieferant für Strom, Naturstrom und Gas“, sagt Martin Hofschröer, Geschäftsführer des Unternehmens. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch aktiver Gestalter der Energiewende vor Ort. Den Strom- und Gasnetzausbau und die Instandhaltung hat die ebb verpachtet. Das Unternehmen hat aber direkten Einfluss auf den Netzausbau.

Der Service für die Kunden hat für das Unternehmen oberste Priorität. Für eine kompetente Beratung sorgen die freundlichen Mitarbeiter im Kundencenter neben dem Rathaus oder aber bei den Kunden zu Hause. „Diese Kundennähe zeichnet uns aus“, so Martin Hofschröer.

Ein besonderer Service ist der kostenlose Verleih von Energiemessgeräten. Die ebb will dabei helfen, „Stromfresser“ zu ermitteln und die Kosten zu reduzieren. Die Messgeräte kann man bis zu einer Woche kostenlos ausleihen. Alle Elektrogeräte bis zu einem Anschlusswert von 3000 Watt beziehungsweise mit einem Schutzkontaktstecker (230V 13A) können damit gemessen werden. Über einen Zeitraum von 24 Stunden lässt sich der Stromverbrauch von Kühlschränken und Gefriergeräten überprüfen. Der Verbrauch von Waschmaschinen, Wäschetrocknern und Geschirrspülern wird jeweils für einen Arbeitsgang getestet. Elektrokleingeräte wie PC, Fernseher, Funktelefone und Stereoanlagen sollten jeweils für eine Stunde geprüft werden. Unter der Telefonnummer 05922 7346 oder per E-Mail an info@bentheim-energie.de können Interessierte ein Energiemessgerät reservieren.

Ein weiteres Projekt der ebb im Bereich der regenerativen Energien und ein besonderer Service für die Bürger war die Installierung von zwei Ladesäulen für Elektromobilität am Bad Bentheimer Bahnhof.

Die ebb plant die Installierung weiterer Ladesäulen, da das Thema Elektromobilität immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die ebb engagiert sich auch intensiv im Bereich regenerativer Energien. „Wir bündeln alle lokalen und regionalen Themen und Projekte zu diesem Thema, um sie weiterzuentwickeln und mitzugestalten“, so Martin Hofschröer. Die ebb ist an den Windparks Achterberg/Westenberg und Waldseite beteiligt. „Wir sorgen für nachhaltige, regenerative Energie für die Bürger in Bad Bentheim und Umgebung und möchten die Bürger mitnehmen bei der Energiewende“, betont Martin Hofschröer.

Die ebb arbeitet darüber hinaus mit dem Klimacafe der Stadt Bad Bentheim zusammen und wählt mit den Verantwortlichen zusammen die Themen aus. Ein weiteres Projekt der ebb ist der Umweltpreis. Engagierte Bürger mit einem Projekt zum Thema Klimaschutz und Umwelt können sich um den Umweltpreis bewerben.

Schulen, Vereine, Organisationen, Privatpersonen und Schüler haben die Möglichkeit, ihre Ideen rund um das Thema Umwelt und Klima vorzustellen und zusätzlich einen Preis für ihr Engagement zu gewinnen. Projekte können bis zum 13. Mai 2019 eingereicht werden. Vergeben wird ein Preisgeld von 400 Euro für den Sieger, für die Zweit- und Drittplatzierten 200 Euro und 100 Euro.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen findet man unter https://www.bentheim-energie.de/de/umweltpreis73/

Lesermeinung