Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
24.04.2019, 11:30 Uhr

Elfi Bergmann: Wir haben für jede Frau den passenden BH

Hautnah dran an ihren Kundinnen ist Elfi Bergmann seit knapp 20 Jahren. Persönlich, individuell, kompetent und vor allem ehrlich beschreibt sie ihren Stil.

Elfi Bergmann: Wir haben für jede Frau den passenden BH

Mit genauem Maß und sicherem Stil findet Elfi Bergmann für ihre Kundinnen die passende Wäsche. Foto: Westdörp

Nordhorn Nur so komme man gemeinsam zum Ziel, genau darauf komme es an. Unterwäsche muss man fühlen, ausprobieren, anziehen. Das lässt sich nicht vom Sofa aus erledigen, das verrät kein Tablet, kein Foto mit Topmodell. „ 80 Prozent der Frauen tragen den falschen BH“, zitiert Elfi Bergmann aus Studien. „Hier kommen Damen rein, die seit Jahren glauben, sie hätten eine 75 B. Wenn wir nachmessen und anprobieren, stellen wir da oft abenteuerliche Abweichungen fest.“ Kaum eine Figur passt in die üblichen Standards, meint die Expertin: „Aber wir finden hier für jeden Busen den passenden BH.“

Größe und Maße sind das eine, das andere macht der passende Schnitt aus. Ob Balconette oder bügellos, Schale oder Sport-BH, ob Körbchengröße A oder Cup K: Ein BH muss der Figur schmeicheln, Form und Halt geben. Dazu soll er noch schick aussehen oder auch unsichtbar bleiben, perfekt sitzen und nirgendwo stören und am besten lange halten. „Unsere BHs hier bestehen aus bis zu 50 Einzelteilen, die alle perfekt aufeinander abgestimmt sind.“ Elfi Bergmann kauft nur Wäsche ein, die nach europäischen Normen hergestellt ist und sucht zwei Mal im Jahr in Paris die Modelle für ihr Nordhorner Geschäft persönlich aus. Mit Dessous von Marie-Jo oder Prima Donna, Homeware von Max Mara Weekend, Strümpfen von Wolford, Socken von Happy Socks und Shapeware von Spanx kommen der Einzelhändlerin nur die besten Hersteller auf den Ladentisch.

Von der hochwertigen Stoffqualität, der einwandfreien Verarbeitung und dem außergewöhnlichen Design ihrer Waren ist sie absolut überzeugt. Zu Recht, denn die Händlerin hat bereits den Branchenpreis „Sterne der Wäsche“ erhalten und bekam ihr gutes Gespür und geschultes Auge von den Experten bestätigt.

Zurzeit rückt die ausgebildete Farb- und Stilstylistin in der Synagogenstraße die Bademode wieder in den Fokus. Mit Maryan Mehlhorn vertritt Hautnah eine namhafte deutsche Designerin exklusiv in der Grafschaft. Daneben gibt es Bikinis, Badeanzüge und leichte Sommerkleider von Rösch, Louis Feraud oder Antigel.

Regelmäßige Modeschauen und Mailings geben den Kundinnen die Gelegenheit, sich über aktuelle Trends oder persönliche Angebote zu informieren. Immer auf dem neuesten Stand hält Elfi Bergmann auch ihre drei Mitarbeiterinnen. Seminare und Schulungen gehören für alle zum Arbeitsalltag. Und über dem steht täglich die Devise: „Erst wenn wir selbst davon überzeugt sind, dass sich die Kundin in der Ware wohlfühlt, verlassen die Artikel unser Fachgeschäft.“

Weitere Informationen unter www.mode-hautnah.de

Elfi Bergmann: Wir haben für jede Frau den passenden BH

Hochwertige Hersteller von Dessous, Bademoden oder Sommerkleidern vertritt das Haus in der Synagogenstraße. Foto: Westdörp

Lesermeinung