Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
01.06.2018, 04:00 Uhr

Ein halbes Jahrhundert im Dienst für den Kunden

Entwickelt hat sich das renommierte Elektrofachgeschäft aus kleinsten Anfängen heraus. Heute genießt es weit über die Blanke hinaus einen hervorragenden Ruf – vor allem des Services wegen.

Ein halbes Jahrhundert im Dienst für den Kunden

Das Team von elektroplus Janssen & Stockhorst mit Inhaber Ralph Stockhorst (Vierter von rechts) und Ehefrau Andrea, ihre Kinder Ole und Ida, Firmengründer Gerhard Stockhorst (Dritter von rechts) und Ehefrau Helga. Fotos: Westdörp

gn Nordhorn. Als Gerhard Stockhorst die Firma gemeinsam mit einem Partner am 14. April 1967 gründete, hat er sich nicht träumen lassen, dass sich der Betrieb einmal zu einem derartigen Unternehmen entwickeln würde. Der erste Laden befand sich am Gildehauser Weg 88. Die Verkaufsfläche war gerade einmal 30 Quadratmeter groß – kaum Platz, um den Kunden Wasch- und Spülmaschinen, Herde sowie Gefrier- und Kühlgeräte präsentieren zu können. So musste denn auch damals der Bürgersteig vor dem Geschäft als Ausstellungs- und Ladenfläche mit herhalten, nachts wurden die Geräte beim Friseur nebenan untergestellt und der sich schnell entwickelnde Werkstattbetrieb erfolgte bei Oma im Garten.

Schon 1971 zog die Firma Janssen & Stockhorst dann in größere Räume auf der gleichen Seite des Gildehauser Weges (Hausnummer 110a), wo ab 1971 immerhin 150 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung standen. Im Oktober 1986 erfolgte dann der Umzug in einen viergeschossigen Wohn- und Geschäftshausneubau am Gildehauser Weg 101. Damit vergrößerte sich die Verkaufsfläche schlagartig auf rund 600 Quadratmeter und das Angebot für die vielen Kunden konnte erheblich erweitert sowie die Ware übersichtlich präsentiert werden. 1997 wurde dann noch ein Wintergarten angebaut, mit dem die Verkaufsfläche um weitere 150 Quadratmeter stieg.

Firma zog 1986 in Neubau am Gildehauser Weg um

Im Jahr 2003 übernahm Ralph Stockhorst das Unternehmen von seinem Vater. Der Elektromeister hatte zuvor ausgiebig Erfahrungen bei den Firmenkundendiensten von AEG, Bosch und Siemens gesammelt. Vater Gerhard hat sich inzwischen zurückgezogen, kommt ab und zu auf einen Kaffee ins Geschäft. Beschäftigt werden heute fünf Mitarbeiter.

Janssen & Stockhorst bietet seinen Kunden ein umfassendes Angebot an Hausgeräten aller Art und Dienstleistungen im Elektro-, Gas-, Wasser- und Sanitärbereich. Bekannte Marken wie Miele, Bosch, AEG und Siemens gehören zum breiten Sortiment des Hauses, das auch nach fünf Jahrzehnten noch ein reines Familienunternehmen ist. Seit fünfzehn Jahren hat sich die Firma Janssen & Stockhorst mit der Abteilung Küchen-Renovierung noch ein weiteres starkes Standbein geschaffen.

Wie schon bei Firmengründer Gerhard Stockhorst werden auch bei Sohn Ralph Kundendienst und Service großgeschrieben. „Gerade in der heutigen Zeit, in der andere Geschäfte aufgeben oder den Kundendienst einstellen, kommt dies beim Kunden gut an. Nur zufriedene Kunden sind gute Kunden“, so Ralph Stockhorst.

Das Geschäft ist bequem mit dem Auto zu erreichen

Die Kundendiensttechniker der Firma warten und reparieren neben Hausgeräten wie unter anderem Wasch- und Spülmaschinen, Elektroherden, Kühl- und Gefriergeräten auch Gartenpumpen und sanitäre Anlagen. Die Küchenrenovierung reicht vom Austausch von Einbaugeräten oder Schrankumbauten bis hin zum kompletten Einbau neuer Küchen.

Janssen & Stockhorst ist das Fachgeschäft auf der Blanke für Hausgeräte, Gartenpumpen, sanitäre Anlagen und Küchenrenovierung. Angeboten werden auch Dienstleistungen im Elektro-, Gas-, Wasser- und Sanitärbereich. Der Laden am Gildehauser Weg 101 ist bequem mit dem Auto zu erreichen; kostenlose Parkplätze gibt es ausreichend unmittelbar vor dem Haus.

Zum 50-jährigen Jubiläum baut Ralph Stockhorst den Laden um und eröffnet ihn wieder mit einem Namenszusatz: elektroplus Janssen & Stockhorst. „Mit dem Umbau ändert sich das Konzept der Ladenausstattung – vom Fußboden, den Wänden, der Ladeneinrichtung bis hin zur farblichen Gestaltung“, erklärt Stockhorst und fügt hinzu „nach der Konzeptumgestaltung mit angepasstem Angebot heißen wir dann „elektroplus Janssen & Stockhorst“.

electroplus Janssen & Stockhorst

Gildehauser Weg 101

48529 Nordhorn

Telefon 05921 5994

Fax 05921 74789

E-Mail: info@janssen-stockhorst.de

http://www.janssen-stockhorst.de/

Ein halbes Jahrhundert im Dienst für den Kunden

Abkühlung gefällig? In dem renommierten Elektrofachgeschäft gibt es auch Geräte gegen sommerliche Hitze. Ida Stockhorst hat einen Riesenspaß an der Windmaschine.

Ein halbes Jahrhundert im Dienst für den Kunden

Haushaltsgeräte aller Art bietet die Firma elektroplus Janssen & Stockhorst in der Blanke seit 50 Jahren. Das Jubiläum feiert Ralph Stockhorst mit einem Umbau.

Ein halbes Jahrhundert im Dienst für den Kunden

So hat alles angefangen: Das erste Geschäftshaus der Firma Janssen & Stockhorst am Gildehauser Weg im Jahr 1967. Foto: privat

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Lesermeinung