Anzeige
23.09.2022, 13:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Farbenhandel Sobott bietet Bodenbeläge zum Wohlfühlen

 Ludwig Venemann und Emiel Hesselink sind für die fachmännische Kundenberatung zuständig. Foto: privat.

Ludwig Venemann und Emiel Hesselink sind für die fachmännische Kundenberatung zuständig. Foto: privat.

Neben Farben und Tapeten hat das Unternehmen Farbenhandel Sobott mit Sitz im GIP in Nordhorn einen weiteren Schwerpunkt: Bodenbeläge zum Wohlfühlen. Die Bandbreite reicht dabei von PVC und Laminat über Kork und Parkett bis hin zu Teppichböden und Designbelägen.

Bei der richtigen Wahl sind viele Faktoren zu berücksichtigen, wie Ludwig Venemann und Emiel Hesselink berichten. Als Erstes betonen sie den Aspekt der Langlebigkeit und verweisen auf die Strapazierfähigkeit des Materials.

Natürlich spielt auch die Ökologie eine Rolle. So achten die Hersteller darauf, dass die Bodenbeläge zu 100 Prozent recyclebar sind.

Weiterer Faktor: Kinder-und Tierfreundlichkeit. In diesem Zusammenhang verweisen Ludwig Venemann und Emiel Hesselink darauf, dass die Bodenbeläge schalldämmend, wasserabweisend und fußwarm sein sollten.

Es geht aber nicht nur um Funktionalität, sondern auch um die passende Atmosphäre. So gibt es Böden, die von echtem Holz und echten Fliesen nicht zu unterscheiden sind. Dafür sorgen ein naturgetreuer Druck und eine natürliche Struktur. Beim Farbenhandel Sobott können Kunden so ihren „Traumfußboden“ finden und sich wie gewohnt auf zuverlässige Beratung und Service verlassen.

Nähere Informationen: www.farbenhandel-sobott.de