Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
07.11.2018, 04:00 Uhr

Bestattungshaus Niemeyer hilft beim Umgang mit Trauer

Verstorbene pietätvoll an die vier Elemente – Feuer, Wasser, Erde und Luft – übergeben, das ist die Berufung des Bestattungshauses Niemeyer.

Bestattungshaus Niemeyer hilft beim Umgang mit Trauer

Einen würdevollen letzten Weg ermöglicht das Grafschafter Bestattungshaus Niemeyer. Foto: privat

Nordhorn Verstorbene pietätvoll an die vier Elemente – Feuer, Wasser, Erde und Luft – übergeben, das ist die Berufung des Bestattungshauses Niemeyer. In der Trauer und Organisation der Bestattung werden Hinterbliebene begleitet, ihre Wünsche verwirklicht. Die Angehörigen können sich jederzeit vom Verstorbenen verabschieden, unabhängig, individuell und zeitlich flexibel, ohne Terminabsprache. Mit einem eigenen Schlüssel ist der Zugang zu den Trauerräumen 24-Stunden gewährleistet. Bezüglich der Bestattungsvorsorge erfolgt eine ausführliche Beratung. Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur empfiehlt Niemeyer als Betrieb für die Bestattungsvorsorge. Für Kinder hat das Bestattungshaus Niemeyer einen Trauerfresser kreiert. Zur Trauerbewältigung wurden ein Ratgeber, Malbücher und ein Kuscheltier Löwe entwickelt. Den Trauerfresser als Kuscheltier hält das Bestattungshaus Niemeyer an seinen Standorten bereit. Auf der Homepage www.bestatter-grafschaft.de können Eltern den Trauerfresser als Ausmalbild herunterladen (unter dem Reiter „Service“) und ihn mit ihren Kindern ausmalen.

Karte

Lesermeinung