Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
13.06.2019, 09:00 Uhr

Auf Schloss Ippenburg wird für alle Besucher etwas geboten

Ob Gartenfreund oder Balkonbesitzer, Outdoorträumer oder Barbecuefreak, ob Gourmet, Genießer, Mode- Kunst- oder Schmuckliebhaber: Schloss Ippenburg feiert Sommerfestival und bietet jedem Besucher das Passende.

Auf Schloss Ippenburg wird für alle Besucher etwas geboten

Beim Sommerfestival auf Schloss Ippenburg ist viel geboten für die ganze Familie, wie zum Beispiel Floßbau. Foto: privat

Bad Essen Unter dem Motto „My home is my castle“ lädt Schloss Ippenburg die Besucher zum Sommerfestival ein. Das Festival auf Schloss Ippenburg spricht ein breites Publikum an. Mehr als 150 Aussteller erfüllen alle Wünsche.

Mit traumhaften Gärten, kreativen Ausstellern und einem großartigen Angebot an kulinarischen und gastronomischen Ständen bietet Schloss Ippenburg Genuss für alle Sinne in einem der schönsten Gärten Norddeutschlands.

Ein Festival für Groß und Klein – mit kreativen Angeboten für die ganze Familie. Mit Floß- und Hüttenbau, Kanufahren, Bungeespringen, Stehpaddeln, Bogenschießen, Feuermachen und dem Highlight für Kinder, Teenies und jung gebliebene Erwachsene – das Ippenburger Hobby Horsing. In Deutschlands größtem Küchengarten tobt der Barbecue Wettkampf – zweimal täglich messen sich tolle Köche und Grilleros an vier Grillstationen und brutzeln Fisch, Fleisch und Veggie.

Das Ippenburger Sommerfestival ist von 20. bis 23. Juni täglich geöffnet von 11 Uhr bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen zwölf Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. www.ippenburg.de

Auf Schloss Ippenburg wird für alle Besucher etwas geboten

Die Besucher sind aufgerufen: „Genießen Sie den Sommer rund um Schloß Ippenburg. Über 150 Aussteller erfüllen alle Wünsche.“ Foto: privat

Auf Schloss Ippenburg wird für alle Besucher etwas geboten

„Besuchen Sie Schloß Ippenburg, das Original der deutschen Gartenfestivals – das Füllhorn der schönen Dinge“, so die Schlossherrin. Foto: privat

Lesermeinung