Grafschafter Nachrichten
17.09.2020

„Arbeitswelten“ 2020 in der Alten Weberei in Nordhorn

„Arbeitswelten“ 2020 in der Alten Weberei in Nordhorn

Impressionen vom Messesonntag auf der „Arbeitswelten 2019“ in der Alten Weberei. Foto: Vennemann

Nordhorn Zur achten Auflage begrüßt der Veranstalter zengamedia auf der Grafschafter Messe für Ausbildung und Beruf mehr als 50 regionale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen – Vielfalt ist garantiert, wenn Branchen vom Handwerk, der Industrie, des Pflegewesens oder des Öffentlichen Dienstes zum persönlichen Gespräch einladen.

Die Besucher werden von erfahrenen Personalern und langjährigen Mitarbeitern der Unternehmen über vielfältige Ausbildungs- beziehungsweise Jobangebote informiert. Dazu kommen die professionellen Tipps und Ratschläge der Unternehmen und interessante interne Einblicke in die einzelnen Ausbildungsberufe.

Miteinander ins persönliche Gespräch kommen, erste Kontakte knüpfen und wichtige Meilensteine für die berufliche Karriere legen – vielleicht sogar schon den begehrten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz ergattern – dafür steht die Grafschafter Messe für Ausbildung seit vielen Jahren.

Schülerinnen und Schüler können sich exklusiv an den ersten beiden Messetagen (17. & 18. September) über die angebotenen Berufsfelder und mögliche Ausbildungsstätten informieren. Am Sonntag, 20. September, lädt die Messe dann noch einmal alle Besucher von 11 bis 17 Uhr zum öffentlichen Messetag ein.

Weitere Informationen zur achten Grafschafter Messe für Ausbildung und Beruf gibt es im Internet auf www.arbeitswelten-grafschaft.de oder in den sozialen Medien @grafschaftermessen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.