Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.10.2016, 18:03 Uhr

Wissenschaftler fordern verstärkte Asylforschung

Die Forschung zu Flucht und Flüchtlingen ist in Deutschland bislang sträflich vernachlässigt worden. So lautete die Ansicht führender Forscher auf einer wissenschaftlichen Konferenz zum Thema Asyl in Osnabrück.

Wissenschaftler fordern verstärkte Asylforschung

Das Thema Flüchtlinge und Asyl ist komplex. Erforscht wird es in Deutschland bislang jedoch eher nebenbei. Ein eigenes Institut an einer Universität gibt es zum Beispiel nicht, kritisiert der Direktor des Osnabrücker Instituts für Migrationsforschung, Andreas Pott. Foto: dpa

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 12,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen
Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Bundestagswahl 2017