Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.07.2018, 12:41 Uhr

Verfolgungsjagd: 18-Jährige verletzen sich schwer

Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist ein 18-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Sonntag von der Straße abgekommen. Er prallte gegen einem Baum. Der Fahrer und seine ebenfalls 18-jährige Beifahrern wurden schwer verletzt.

Verfolgungsjagd: 18-Jährige verletzen sich schwer

Eine Verfolgungsjagd endete für den Autofahrer im Seitengraben. Er wurde schwer, seine Beifahrerin leicht verletzt. Foto: Schock

Salzbergen/Schüttorf Eine Verfolgungsjagd endete in der Nacht zu Sonntag mit einem Unfall. Der 18-jährige Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin verletzten sich dabei schwer. „Aufgrund einer vorangegangen Straßenverkehrsgefährdung sollte der VW Golf durch eine Streifenwagenbesatzung kontrolliert werden. Der junge Mann beschleunigte sein Auto und flüchtete mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit“, berichtet die Polizei am Sonntag. Etwa zwei Kilometer hinter dem Ortsausgang Salzbergen verlor der 18-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und kam links von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Der eingeklemmte Fahrer musste von der Feuerwehr Salzbergen aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er und seine Beifahrerin wurden in ein Krankenhaus nach Lingen gebracht. „Weiterhin wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Polizei bei der Verkehrssicherung unterstützt“, meldet die Feuerwehr Salzbergen. Die Freiwillige Feuerwehr aus Salzbergen war mit fünf Fahrzeugen und 28 Kräften vor Ort. An dem Auto entstand Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.