Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.11.2019, 16:56 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Reformierte Kirche will im Internet präsenter werden

Der Haushalt und das Thema Digitalisierung stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Herbstsitzung der Synode der Evangelisch-reformierten Kirche. Insbesondere soll die Netzpräsenz erhöht werden.

Vertieft: Kirchenpräsident Martin Heimbucher (Mitte) zeigt dem Präses der Gesamtsynode, Norbert Nordholt aus Schüttorf, und Vizepräsident Helge Johr die Bibel-App. Foto: privat

Vertieft: Kirchenpräsident Martin Heimbucher (Mitte) zeigt dem Präses der Gesamtsynode, Norbert Nordholt aus Schüttorf, und Vizepräsident Helge Johr die Bibel-App. Foto: privat

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick