Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.10.2019, 09:01 Uhr

Über 70 Autos nach Brand in FMO-Parkhaus zerstört

Aus unbekannten Gründen ist am Montagabend ein Feuer in einem Parkhaus des Flughafens Münster/Osnabrück ausgebrochen. Viele Autos brannten komplett aus. Medien berichten von über 70 beschädigten Fahrzeugen.

Über 70 Autos nach Brand in FMO-Parkhaus zerstört

Am FMO-Flughafen kam es am Montagabend zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Im Parkhaus brannten mehrere Autos. Foto: TV7/News

Von Norman Mummert

Aus unbekannten Gründen ist am Montagabend ein Auto im Parkhaus des Flughafens Münster/Osnabrück in Brand geraten. Die Rede ist am Dienstagmorgen von 70 zerstörten Fahrzeugen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Greven Wie die Polizei Greven mitteilt, ist am Montagabend gegen 19.30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache ein Fahrzeug im Parkhaus A in Greven, Airportallee in Flammen aufgegangen. Nach den ersten Erkenntnissen am Brandort dehnte sich das Feuer auf weitere geparkte Autos aus. Bis 1 Uhr in der Nacht war die Feuerwehr mit starken Kräften vor Ort um das Schadenfeuer zu löschen. Wie am Dienstag bekannt wurde, sind über 70 Fahrzeuge von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Das mehrgeschossige Parkhaus liegt rund 100 Meter vom Flughafenterminal entfernt, hieß es von der Feuerwehr. Viele Reisende strandeten in der Nacht vor dem Parkhaus. Sie wussten zunächst nicht, wie es für sie weitergeht. Der Flugbetrieb war nicht beeinträchtigt. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Betroffene Fahrzeuginhaber können weitere Informationen unter der Telefonnummer 02571 947000 oder per E-Mail an parking-services@fmo.de erhalten.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.