Aktualisiert: 20.02.2020, 20:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Tief „Wiltrud“ unterbricht Düsseldorfer Karneval

Mitten ins „Helau“ und „Alaaf“ platzte am Altweiberabend Tief „Wiltrud“. In Düsseldorf mussten die Jecken unfreiwillig eine Feierpause einlegen. Doch spätestens an Rosenmontag ist voraussichtlich der raue Wind vorbei.

Vielerorts übernehmen die Frauen die Macht in den Rathäusern, fordern Stadtschlüssel ein und schneiden Krawatten ab. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Vielerorts übernehmen die Frauen die Macht in den Rathäusern, fordern Stadtschlüssel ein und schneiden Krawatten ab. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.