19.05.2022, 18:11 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Prozess

Volksfest in Dubai darf nicht als echtes Oktoberfest werben

Eine Wiesn in der Wüste - die Ankündigung klang gut. Doch mehrfach geriet Sand ins Getriebe, das Fest fand bisher nicht statt. Ein Rechtsstreit ist nun beigelegt: Nur München hat die echte Wiesn.

Im vergangenen Jahr gab es Furore um ein „„Oktoberfest in Dubai“. Nach einem Rechtsstreit dürfen die Veranstalter nicht mehr damit werden, dass das Oktoberfest nach Dubai umziehe - denn nur München hat die echte Wiesn. Foto:Tobias Hase/dpa

© Tobias Hase/dpa

Im vergangenen Jahr gab es Furore um ein „„Oktoberfest in Dubai“. Nach einem Rechtsstreit dürfen die Veranstalter nicht mehr damit werden, dass das Oktoberfest nach Dubai umziehe - denn nur München hat die echte Wiesn. Foto:Tobias Hase/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus