Aktualisiert: 06.06.2023, 14:42 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Naturschutz

Umweltministerin: Zusammenarbeit mit Polen zur Oder ist zäh

Letzten Sommer sorgte ein massenhaftes Fischsterben in der Oder für Bestürzung. Der Salzgehalt des Grenzflusses ist auch weiterhin zu hoch. Doch das sei nicht das einzige Problem, sagt die Umweltministerin.

Blick von der polnischen Seite über den deutsch-polnischen Grenzfluss Oder im Nationalpark Unteres Odertal. Foto: Patrick Pleul/dpa

© Patrick Pleul/dpa

Blick von der polnischen Seite über den deutsch-polnischen Grenzfluss Oder im Nationalpark Unteres Odertal. Foto: Patrick Pleul/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Jetzt bestellen, jederzeit kündigen:

-90 % gespart im 1. Monat

  • Voller Zugriff auf GN-Online
  • 700+ neue Artikel pro Woche
  • GN-App inklusive
Hier bestellen
Zahlungsmittel-PW-Icons
img-paywall
img-mobil

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
 
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur
Digital
  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Steffen Burkert,
Chefredakteur
Digital

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.