Aktualisiert: 22.06.2022, 17:07 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Katastrophe

1000 Tote nach Beben in Afghanistan

Mitten in der Nacht bebt an der Grenze von Afghanistan und Pakistan die Erde. Hunderte Menschen werden getötet, und von Stunde zu Stunde steigen die Opferzahlen. Das bergige Terrain erschwert die Rettungsarbeiten.

Ein Helfer des Roten Halbmonds in der betroffenen Region Paktika. Bei einem heftigen Erdbeben sind zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Foto:-/Bakhtar News Agency/dpa

© -/Bakhtar News Agency/dpa

Ein Helfer des Roten Halbmonds in der betroffenen Region Paktika. Bei einem heftigen Erdbeben sind zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Foto:-/Bakhtar News Agency/dpa

Von Arne Bänsch und Juliane Rodust, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.