Aktualisiert: 15.08.2022, 17:41 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Kriminalität

Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

Salman Rushdie ist nach einer Messerattacke auf dem Wege der Besserung. Das Motiv seines mutmaßlichen Angreifers ist weiter unklar. Die iranische Führung streitet Verbindungen zur Tat ab.

Salman Rushdie ist nicht mehr an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Foto:picture alliance / Henning Kaiser/dpa

© picture alliance / Henning Kaiser/dpa

Salman Rushdie ist nicht mehr an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Foto:picture alliance / Henning Kaiser/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.