Aktualisiert: 06.07.2022, 20:14 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Waffengewalt

Siebenfache Mordanklage nach Bluttat bei US-Parade

Sieben Menschen sterben bei einer feierlichen Straßenparade in den USA im Kugelhagel eines Schützen. Nun gesteht der 21 Jahre alte Verdächtige die Tat - und schildert der Polizei, dass er noch über einen zweiten Anschlag nachdachte.

Wieder hat ein Schütze in den USA in eine Menschenmenge geschossen - nun wird der 21-Jährige angeklagt. Foto:Nam Y. Huh/AP/dpa

© Nam Y. Huh/AP/dpa

Wieder hat ein Schütze in den USA in eine Menschenmenge geschossen - nun wird der 21-Jährige angeklagt. Foto:Nam Y. Huh/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus