gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
15.09.2022, 12:06 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Kriminalität

Protest in Indien nach Tötung von zwei Schwestern

Sie wurden erst vergewaltigt, dann getötet und schließlich aufgehängt, um den Vorfall wie einen Selbstmord aussehen zu lassen. Nach der ungeheuerlichen Tat an zwei Mädchen regt sich nun heftiger Protest.

„Die Freilassung von Vergewaltigern ist die Vorstufe einer Terrorherrschaft gegen Frauen“: Kundgebung gegen Vergewaltigungen in Neu Delhi (Archivbild). Foto:Altaf Qadri/AP/dpa

© Altaf Qadri/AP/dpa

„Die Freilassung von Vergewaltigern ist die Vorstufe einer Terrorherrschaft gegen Frauen“: Kundgebung gegen Vergewaltigungen in Neu Delhi (Archivbild). Foto:Altaf Qadri/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.