Aktualisiert: 02.07.2022, 12:50 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Naturkatastrophe

Mindestens fünf Tote nach Erdbeben im Iran

Immer wieder kommt es zu schweren Erdbeben in der Region, wo die Arabische, die Indische und die Eurasische Platte aufeinander treffen.

Ein Mann räumt die Trümmer nach einem Erdbeben im Dorf Sayeh Khosh im Südiran auf. Foto:Abdolhossein Rezvani/AP/dpa

© Abdolhossein Rezvani/AP/dpa

Ein Mann räumt die Trümmer nach einem Erdbeben im Dorf Sayeh Khosh im Südiran auf. Foto:Abdolhossein Rezvani/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Orte

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus