Aktualisiert: 03.07.2022, 07:30 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Texas

Polizeichef tritt nach Schulmassaker als Stadtrat zurück

Die Aufklärung des Schulmassakers in Uvalde dauert weiter an. Die Polizei wurde wegen ihres zögerlichen Eingreifens stark kritisiert - und zieht nun Konsequenzen.

Eine Polizistin legt Blumen vor der Robb Elementary School in Texas nieder. Bei einem Schulmassaker hatte ein Schütze Ende Mai 19 Kinder und zwei Lehrerinnen erschossen. Foto:Wu Xiaoling/XinHua/dpa

© Wu Xiaoling/XinHua/dpa

Eine Polizistin legt Blumen vor der Robb Elementary School in Texas nieder. Bei einem Schulmassaker hatte ein Schütze Ende Mai 19 Kinder und zwei Lehrerinnen erschossen. Foto:Wu Xiaoling/XinHua/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Orte

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus