04.08.2022, 16:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Nordrhein-Westfalen

Mast mit Traktor umgefahren - Zehntausende ohne Strom

Ein Jugendlicher hat mit seinem Traktor den Mast einer Hochspannungsleitung umgeknickt. Das hatte vorübergehend für 65.000 Menschen in der Region Folgen.

Ein 16 Jahre alter Landwirt hat mit seinem Traktor den Mast einer Hochspannungsleitung umgeknickt und so einen großflächigen Stromausfall in den Kreisen Euskirchen und Düren sowie im Rhein-Erft- und Rhein-Sieg-Kreis verursacht. Foto:Thomas Schmitz/Kölner Stadt-Anzeiger Medien/dpa

© Thomas Schmitz/Kölner Stadt-Anzeiger Medien/dpa

Ein 16 Jahre alter Landwirt hat mit seinem Traktor den Mast einer Hochspannungsleitung umgeknickt und so einen großflächigen Stromausfall in den Kreisen Euskirchen und Düren sowie im Rhein-Erft- und Rhein-Sieg-Kreis verursacht. Foto:Thomas Schmitz/Kölner Stadt-Anzeiger Medien/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus