25.05.2023, 15:12 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Leipzig

Kritik nach Verfütterung von Zebra an Löwen in Zoo

Ein männliches Zebra im Zoo Leipzig wird geschlachtet und vor den Augen von Besuchern an Löwen verfüttert. Es hagelt Kritik. Der Zoodirektor bezieht Stellung.

Zoodirektor Jörg Junhold wehrt sich gegen die Kritik nach der Schlachtung eines Zebras. Foto: Jan Woitas/dpa

© Jan Woitas/dpa

Zoodirektor Jörg Junhold wehrt sich gegen die Kritik nach der Schlachtung eines Zebras. Foto: Jan Woitas/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.


Zahlungsmittel-PW-Icons
  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Themen

Orte

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.

gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin