24.05.2022, 14:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Filmfestival

Kristen Stewart mit „Crimes of the Future“ in Cannes

Der preisgekrönte Regisseur David Cronenberg präsentiert im Wettbewerb von Cannes einen düsteren Film über Körperveränderungen und herausgeschnittene Organe. Darstellerin Kristen Stewart hatte ihren Spaß daran.

Kristen Stewart (l-r), Regisseur David Cronenberg, Lea Seydoux und Viggo Mortensen stellten ihren Film „Crimes of the Future“ in Cannes vor. Foto:Vianney Le Caer/Invision/dpa

© Vianney Le Caer/Invision/dpa

Kristen Stewart (l-r), Regisseur David Cronenberg, Lea Seydoux und Viggo Mortensen stellten ihren Film „Crimes of the Future“ in Cannes vor. Foto:Vianney Le Caer/Invision/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus