Aktualisiert: 20.02.2020, 14:18 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

„Freude und Trauer nah beieinander“ - so umschreibt der Kölner Karnevalspräsident den diesjährigen Auftakt der tollen Tage an Weiberfastnacht. Die Gewalttat von Hanau ließ die Narren nicht unberührt.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (2.v.r) gedenkt mit dem Kölner Dreigestirn (l) und Karnevalspräsident Christoph Kuckelkorn (r) bei einer Schweigeminute der Opfer von Hanau. Foto: Oliver Berg/dpa

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (2.v.r) gedenkt mit dem Kölner Dreigestirn (l) und Karnevalspräsident Christoph Kuckelkorn (r) bei einer Schweigeminute der Opfer von Hanau. Foto: Oliver Berg/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.