Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
07.09.2022, 06:03 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Naturgewalt

Inzwischen 74 Tote nach Erdbeben in China bestätigt

Tausende Häuser wurden beschädigt, Straßen durch Erdrutsche blockiert. Nach dem Erdbeben im Südwesten Chinas wird langsam das ganze Ausmaß der Schäden deutlich. Tausende Helfer suchen nach Opfern.

Eine Notunterkunft für Opfer des Erdbebens im südwestchinesischen Moxi. Foto:Shen Bohan/XinHua/dpa

© Shen Bohan/XinHua/dpa

Eine Notunterkunft für Opfer des Erdbebens im südwestchinesischen Moxi. Foto:Shen Bohan/XinHua/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Orte

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.