Wir berichten für dich von den Plätzen in der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
2022-06-mlueken
Martin Lüken,
Sportredakteur
Aktualisiert: 26.09.2022, 06:39 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Unwetter

Hunderttausende in Puerto Rico weiter ohne Strom

Die Schäden durch „Maria“ sind noch nicht vollständig behoben, da wird Puerto Rico erneut von einem verheerenden Hurrikan getroffen. „Fiona“ bringt sintflutartigen Regen und gefährliche Überschwemmungen.

Rosa Martinez Cotti sitzt nach dem Hurrikan „Fiona“ in Papayo in Lajas neben ihren Habseligkeiten. Foto:Jorge A Ramirez Portela/El Nuevo Dia de Puerto Rico/ZUMA/dpa

© Jorge A Ramirez Portela/El Nuevo Dia de Puerto Rico/ZUMA/dpa

Rosa Martinez Cotti sitzt nach dem Hurrikan „Fiona“ in Papayo in Lajas neben ihren Habseligkeiten. Foto:Jorge A Ramirez Portela/El Nuevo Dia de Puerto Rico/ZUMA/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.