Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
27.09.2022, 06:11 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Schniefen statt Piksen

Forscher entwickeln nasale Corona-Impfstoffe

Menschen mit Spritzenangst leuchtet der Nutzen eines Impfstoff-Nasensprays gegen Corona vermutlich unmittelbar ein. Eine intranasale Verabreichung hätte aber womöglich weitere Vorteile.

Molekularbiologe Emanuel Wyler steht vor dem Sicherheits-Labor vom Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin in Berlin. Foto:Bernd von Jutrczenka/dpa

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Molekularbiologe Emanuel Wyler steht vor dem Sicherheits-Labor vom Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin in Berlin. Foto:Bernd von Jutrczenka/dpa

Von Anja Garms, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.