11.08.2022, 07:14 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Corona

Fördert die Pandemie die Sucht nach Tabak und Alkohol?

Die Corona-Pandemie hat das Leben vieler Menschen umgekrempelt. Aber lassen ihre Folgen Leute häufiger zur Zigarette greifen? Darauf deutet eine neue Studie hin. Etwas anders sieht es beim Alkohol aus.

Wenn sie im Stress sind, greifen Raucher oft und gern zur Zigarette. Foto:Fabian Sommer/dpa

© Fabian Sommer/dpa

Wenn sie im Stress sind, greifen Raucher oft und gern zur Zigarette. Foto:Fabian Sommer/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.