08.06.2022, 10:45 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Literatur

Feuerfeste Ausgabe von „Report der Magd“ versteigert

In der dystopischen Geschichte von Margaret Atwood geht es vor allem um die Unterdrückung von Frauen. Mancherorts wurde das Buch bereits von Lehrplänen und aus Bibliotheken verbannt.

Margaret Atwood „testet“ einen Prototypen der „unverbrennbaren“ Ausgabe ihres  Buches „Der Report der Magd“. Foto:-/Sotheby’s/dpa

© -/Sotheby's/dpa

Margaret Atwood „testet“ einen Prototypen der „unverbrennbaren“ Ausgabe ihres Buches „Der Report der Magd“. Foto:-/Sotheby’s/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.