16.08.2022, 08:57 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Unfälle

Explosion in Armenien: Zahl der Todesopfer steigt auf 16

Auch zwei Tage nach der schweren Explosion in Eriwan ist das ganze Ausmaß der Katastrophe noch nicht absehbar.

Armenische Rettungskräfte arbeiten an der Unfallstelle des abgebrannten Surmalu-Marktes. Foto:Vahram Baghdasaryan/Photolure/dpa

© Vahram Baghdasaryan/Photolure/dpa

Armenische Rettungskräfte arbeiten an der Unfallstelle des abgebrannten Surmalu-Marktes. Foto:Vahram Baghdasaryan/Photolure/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Orte

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.