Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
Aktualisiert: 02.09.2022, 12:26 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Ex-MDR-Unterhaltungschef

Udo Foht will sich zu Betrugsvorwürfen äußern

Der Prozess gegen Ex-MDR-Manager Udo Foht könnte durch eine Verständigung verkürzt werden. Dafür erwartet das Gericht ein glaubhaftes Geständnis. Seine Anwälte kündigen eine Erklärung an.

Der frühere MDR-Unterhaltungschef Udo Foht verlässt nach dem ersten Prozesstag am Donnerstag das Landgericht Leipzig. Foto:Jan Woitas/dpa

© Jan Woitas/dpa

Der frühere MDR-Unterhaltungschef Udo Foht verlässt nach dem ersten Prozesstag am Donnerstag das Landgericht Leipzig. Foto:Jan Woitas/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.