Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
Aktualisiert: 24.11.2022, 14:14 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Klima-Aktivisten

Durchsuchungen nach Angriff auf „Sixtinische Madonna“

Vor drei Monaten kleben sich zwei junge Leute an den Rahmen des berühmtesten Bildes der Dresdner Gemäldegalerie. Die „Sixtinische Madonna“ ist unversehrt - ermittelt wird dennoch.

Zwei Umweltaktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ stehen in der Gemäldegalerie Alte Meister am Gemälde „Sixtinische Madonna“ von Raffael. Foto:Sebastian Kahnert/dpa

© Sebastian Kahnert/dpa

Zwei Umweltaktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ stehen in der Gemäldegalerie Alte Meister am Gemälde „Sixtinische Madonna“ von Raffael. Foto:Sebastian Kahnert/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.