Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
Aktualisiert: 06.10.2022, 01:34 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Unwetter

Biden besucht US-Bundesstaat Florida nach Hurrikan „Ian“

Auch eine Woche nach Hurrikan „Ian“ ist Florida noch weit von der Normalität entfernt - die Aufräumarbeiten gehen weiter. US-Präsident Biden hat sich nun ein Bild von der Lage gemacht.

US-Präsident Joe Biden (r) und seine Frau Jill Biden (2.v.r) begutachten mit Floridas Gouverneur Ron DeSantis und dessen Frau Casey DeSantis die von Hurrikan „Ian“ veursachten Schäden in Fort Myers Beach. Foto:Evan Vucci/AP/dpa

© Evan Vucci/AP/dpa

US-Präsident Joe Biden (r) und seine Frau Jill Biden (2.v.r) begutachten mit Floridas Gouverneur Ron DeSantis und dessen Frau Casey DeSantis die von Hurrikan „Ian“ veursachten Schäden in Fort Myers Beach. Foto:Evan Vucci/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.