18.01.2022, 20:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Wer muss die Gertrudenberger Höhlen entgiften?

Die Gertrudenberger Höhlen in Osnabrück sind ein bedeutendes Kulturdenkmal. Schon deshalb hätte die Zementschlämme mit giftigen Flugascheanteilen dort niemals eingelagert werden dürfen, meint der Höhlenverein. Foto: Andreas Stoltenberg/Verein Gertrudenberger Höhlen

Die Gertrudenberger Höhlen in Osnabrück sind ein bedeutendes Kulturdenkmal. Schon deshalb hätte die Zementschlämme mit giftigen Flugascheanteilen dort niemals eingelagert werden dürfen, meint der Höhlenverein. Foto: Andreas Stoltenberg/Verein Gertrudenberger Höhlen

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten. Den Zugriff auf alle Premium-Inhalte gibt es bereits ab 1,15 €/Woche.

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
(abgebucht als einmalig 29,90 €)

oder

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus