Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.12.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Weihnachtskrippe im Osnabrücker Dom wird 100 Jahre alt

Ein Besucherliebling wird 100 Jahre alt: Die Osnabrücker Domkrippe entzückte erstmals zu Weihnachten 1919 junge und alte Gläubige.

Die Heiligen Drei Könige aus der Domkrippe sind derzeit in der Sonderausstellung des Diözesanmuseums zu betrachten. Museumsdirektor Hermann Queckenstedt, Krippenvereinsvorsitzender Gerhard Lohmeier und Kuratorin Friederike Dorner (von links) ordnen sie in das Schaffen des Dombildhauers Jakob Holtmann ein. Fotos: Thomas Osterfeld

Die Heiligen Drei Könige aus der Domkrippe sind derzeit in der Sonderausstellung des Diözesanmuseums zu betrachten. Museumsdirektor Hermann Queckenstedt, Krippenvereinsvorsitzender Gerhard Lohmeier und Kuratorin Friederike Dorner (von links) ordnen sie in das Schaffen des Dombildhauers Jakob Holtmann ein. Fotos: Thomas Osterfeld

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick