Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.06.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

US-Studierende ziehen derzeit Osnabrück der Heimat vor

Fühlen sich in Osnabrück auch während der Corona-Pandemie wohl: die US-amerikanischen Studierenden Katelyn Kuester (von links), Nicky Zou, Sandra Markovic, Brice Miller und Derek Beauchamp. Sie erzählten jüngst an der Hochschule in Osnabrück wie sie die Proteste um die Tötung von George Floyd erleben und welche Folgen die Corona-Krise für den Austausch hat. Foto: David Ebener

Fühlen sich in Osnabrück auch während der Corona-Pandemie wohl: die US-amerikanischen Studierenden Katelyn Kuester (von links), Nicky Zou, Sandra Markovic, Brice Miller und Derek Beauchamp. Sie erzählten jüngst an der Hochschule in Osnabrück wie sie die Proteste um die Tötung von George Floyd erleben und welche Folgen die Corona-Krise für den Austausch hat. Foto: David Ebener

Weiterlesen?


Danach 9,90 €/Monat. Monatlich kündbar.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus