Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.04.2019, 15:58 Uhr

Streit um Nutzung des Calmeyer-Hauses entzweit Museumsplaner

Kein Deutscher bewahrte mehr Juden vor dem KZ als der Osnabrücker Rechtsanwalt und Holocaust-Saboteur Hans Calmeyer. Deshalb will ihm seine Heimatstadt ein Museum bauen. Aber wie soll es aussehen? Darüber streiten sich nun die Verantwortlichen.

Streit um Nutzung des Calmeyer-Hauses entzweit Museumsplaner

Die Villa Schlikker am Heger-Tor-Wall, ehemaliges NSDAP-Hauptquartier, kann mit finanzieller Hilfe des Bundes in ein Museum für den Osnabrücker Hans Calmeyer umgebaut werden. Doch über das Wie wird noch diskutiert. Foto: Gert Westdörp

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.