Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.01.2020, 17:32 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Stadtrundgang mal anders: Osnabrück präsentiert sich in 3D

Auf einen kostenfreien, virtuellen Stadtrundgang mit 3D-Perspektive können sich ab sofort Interessierte begeben, die Osnabrück entdecken wollen. Notwendig ist hierzu neben einem Notebook, Tablet oder Smartphone nur ein Internetzugang.

Ein virtuelles Model der Osnabrücker Innenstadt ist ab sofort im Internet zu entdecken. Foto: Stadt Osnabrück

Ein virtuelles Model der Osnabrücker Innenstadt ist ab sofort im Internet zu entdecken. Foto: Stadt Osnabrück

Osnabrück Wie die Stadt mitteilte, präsentiert sich die Hasestadt unter dem Link https://geo.osnabrueck.de/osnabrueckin3d als 3D-Modell. Bereitgestellt wird das Modell vom Kartendienst des Fachdienstes Geodaten.

Die Daten zur Modellanfertigung stammen aus einer Luftbildbefliegung, die im Auftrag der Stadt Osnabrück für das rund 120 Quadratkilometer große Stadtgebiet durchgeführt wurde. Während des Bildfluges wurden an über 1000 Positionen jeweils mehrere Aufnahmen erstellt.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating