22.07.2021, 07:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Polizeischulung in der jüdischen Synagoge in Osnabrück

Ein Polizeibeamter mit Kippa in der Synagoge der Jüdischen Gemeinde Osnabrück: Die Polizei in Osnabrück fördert seit zehn Jahren die interkulturelle Kompetenz ihrer Beamten. Dazu gehören Führungen in Moscheen und Synagogen. Fotos: dpa/Friso Gentsch

Ein Polizeibeamter mit Kippa in der Synagoge der Jüdischen Gemeinde Osnabrück: Die Polizei in Osnabrück fördert seit zehn Jahren die interkulturelle Kompetenz ihrer Beamten. Dazu gehören Führungen in Moscheen und Synagogen. Fotos: dpa/Friso Gentsch

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus