Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.01.2019, 18:47 Uhr

Polizei klärt nach 17 Jahren Identität eines Toten auf

Er war ein einsamer Mann, der inmitten des studentischen Lebens rund um das Juridicum in Osnabrück lebte. Weil sie keinen anderen Namen für ihn hatten, nannten ihn Studenten irgendwann „das Reh“. Jetzt wird aus dem Toten ein Mensch mit Geschichte.

Polizei klärt nach 17 Jahren Identität eines Toten auf

Ermittler Uwe Hollmann von der Osnabrücker Polizei ist es gelungen, die Identität eines Mannes aufzudecken, der bereits seit mehr als 17 Jahren tot ist. In der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom 8. Oktober 2001 wurde um Hinweise auf den Mann gebeten, der oft in der Cafeteria des Juridicums saß.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren