28.01.2020, 15:21 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Osnabrückerin wird nach Hausbau Steuerbetrug vorgeworfen

Eine 62-jährige Osnabrückerin hat sich beim Bau ihres Reihenhauses ganz auf Fachleute verlassen. Doch jetzt steht sie als Steuerhinterzieherin da und weiß gar nicht, warum. Der Fall zeigt, wie schnell sich Bauherren im Steuergestrüpp verheddern können.

Ärger im Baugebiet: Das Areal Rekershof/Grieseling in Hellern geriet in den Blick des Landesrechnungshofes – sehr zum Entsetzen der Bewohner. Foto: Archiv/Gert Westdörp

Ärger im Baugebiet: Das Areal Rekershof/Grieseling in Hellern geriet in den Blick des Landesrechnungshofes – sehr zum Entsetzen der Bewohner. Foto: Archiv/Gert Westdörp

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus