Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.12.2019, 17:59 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Osnabrücker „Provinzposse“ um einen Judenretter?

Soll Osnabrück dem Judenretter Hans Calmeyer ein Museum bauen oder nicht? Während die Stadt trotz eindeutig bejahender Ratsbeschlüsse Beratungsbedarf sieht, spricht sich die Remarque-Gesellschaft aus „für ein Haus, wo Calmeyer draufsteht und drin ist“.

Die Villa Schlikker in Osnabrück, einst Hauptquartier der NSDAP, soll nach Hans Calmeyer benannt und zu einem Museum für den als „Oskar Schindler von Osnabrück“ bekannt gewordenen Judenretter umgebaut werden. Foto: Gert Westdörp

Die Villa Schlikker in Osnabrück, einst Hauptquartier der NSDAP, soll nach Hans Calmeyer benannt und zu einem Museum für den als „Oskar Schindler von Osnabrück“ bekannt gewordenen Judenretter umgebaut werden. Foto: Gert Westdörp

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick