03.01.2020, 16:19 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Baumwipfelpfad mit leichtem Verlust an Besuchern

Der Baumwipfelpfad war das sichtbare Wahrzeichen der Landesgartenschau (Laga) 2018 in Bad Iburg. Im April wurde er wiedereröffnet. Wie kam die Attraktion in luftiger Höhe im ersten Jahr nach der Laga an? Geschäftsführer Veit Engelker zieht Bilanz.

Für Besucher nach wie vor attraktiv ist der Baumwipfelpfad in Bad Iburg auch nach der Landesgartenschau. Foto: David Ebener

Für Besucher nach wie vor attraktiv ist der Baumwipfelpfad in Bad Iburg auch nach der Landesgartenschau. Foto: David Ebener

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
+++ Ticker +++
Newsletter
Corona-Virus