Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.12.2018, 16:57 Uhr

„Kunst in Kürze“ über den 100. Geburtstag der Domkrippe

Zur ersten Nachkriegsweihnacht notierte der Osnabrücker Domkapitular Anton Gerhard Theodor Buchholz in seinem Tagebuch am 25. Dezember 1918: „Des Bischofs kleine u. niedliche Krippe ist als Provisorium unter dem Turme aufgebaut.“

„Kunst in Kürze“ über den 100. Geburtstag der Domkrippe

1918 waren zwar noch nicht alle Figuren fertig, doch konnten die festlich gestimmten Besucher in Osnabrück zur ersten Nachkriegs-Weihnacht zumindest die Heilige Familie bewundern. Foto: H. Pentermann

Mit Tagespass jetzt lesen

0,99 Euro / 24 Stunden

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert

14,90 Euro / Monat

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren