08.04.2020, 16:43 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Kommen doch noch Fahrverbote in Osnabrück?

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ihre Drohung wahr gemacht und Klage gegen die Stadt Osnabrück eingereicht. Ihr genügt nicht, was die Stadt bisher für die Luftreinhaltung getan hat und fordert ein Dieselfahrverbot.

Der Neumarkt in Osnabrück ist noch zu stark mit Stickstoffdioxid belastet, was die Umwelthilfe veranlasst, die Stadt zu verklagen. Foto: Michael Gründel

Der Neumarkt in Osnabrück ist noch zu stark mit Stickstoffdioxid belastet, was die Umwelthilfe veranlasst, die Stadt zu verklagen. Foto: Michael Gründel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus