Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.07.2019, 17:50 Uhr

Im Landkreis Osnabrück droht Tierschwemme

Mit einem Hilferuf wandte sich ein Katzenhalter Anfang Juli an den Katzenschutzbund Osnabrück. Er war erkrankt und musste seine drei Katzen notgedrungen abgeben. Die Rückmeldung der Tierschutzvereine: „Wir haben die Kapazitätsgrenzen schon erreicht.“

Im Landkreis Osnabrück droht Tierschwemme

Eine junge Katze in der Auffangstation des Katzenschutzbundes Osnabrück in Belm Vehrte. Foto: Michael Gründel

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.