Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.04.2019, 17:18 Uhr

Hans Calmeyer erhält eigenes Museum in Osnabrück

Das Hans-Calmeyer-Haus in Osnabrück kommt: Der Bund fördert den Umbau des früheren Nazi-Hauptquartiers Villa Schlikker in ein „Friedenslabor“ mit 1,7 Millionen Euro. Kernelement ist ein Museum zu Ehren des deutschen Judenretters im Zweiten Weltkrieg.

Hans Calmeyer erhält eigenes Museum in Osnabrück

Die Villa Schlikker am Heger-Tor-Wall in Osnabrück, ehemaliges NSDAP-Hauptquartier, kann mit Hilfe des Bundes in ein Museum für den Osnabrücker Judenretter und Holocaust-Saboteur Hans Calmeyer umgebaut werden. Foto: Gert Westdörp

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!