Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.06.2018, 11:48 Uhr

Güterzug kollidiert in Osnabrück mit Arbeitswagen

Ein durchfahrender Güterzug ist in der Nacht zu Freitag im Osnabrücker Hauptbahnhof mit einem Arbeitsrollwagen kollidiert. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Güterzug kollidiert in Osnabrück mit Arbeitswagen

Ein Güterzug ist in der Nacht zu Freitag am Osnabrücker Hauptbahnhof mit einem Arbeitsrollwagen kollidiert. Symbolfoto: Kersten

Osnabrück Der durchfahrende Güterzug war am Donnerstag gegen Mitternacht am Osnabrücker Hauptbahnhof gegen Mitternacht im Weichenbereich zwischen Gleis 5 und 7 mit einem Arbeitsrollwagen zusammengestoßen, berichtet die Bundespolizei. Der Zug schleifte das Gefährt etwa 200 Meter mit. Dabei wurde der Rollwagen komplett zerstört und das Triebfahrzeug samt Güterwagen erkennbar beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 12.000 Euro.

Der mit Arbeitsgeräten beladene Rollwagen war für Instandsetzungsarbeiten in Gleis 5 auf die Schienen gesetzt worden. Die Fahrt des Güterzuges führte durch Gleis 7 des Hauptbahnhofs. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Nach der Unfallaufnahme und Spurensicherung in der Nacht, hat die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Bahnverkehrs eingeleitet. Wieso es zu dem Unfall kam, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.