Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.12.2019, 16:40 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Autofahrer zerlegt Wartehäuschen in Nortrup

Glück im Unglück hat am Nachmittag des Heiligen Abends ein Autofahrer in Nortrup im Artland gehabt, als er mit seinem Wagen in ein Wartehäuschen fuhr.

Autofahrer zerlegt Wartehäuschen in Nortrup

Nortrup Der 61-jährige Autofahrer aus Cloppenburg kam bei einem Verkehrsunfall mit dem Schrecken davon. Seine Fahrt endete in einem Wartehäuschen am Straßenrand.

Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall an Heiligabend gegen 15 Uhr auf der Quakenbrücker Straße. In Höhe einer Bushaltestelle Bahnübergang war ein 61-jähriger Mann aus Cloppenburg auf dem Weg von Quakenbrück nach Nortrup mit seinem Audi A4 nach links von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht. Dabei hatte er das Wartehäuschen an der Bushaltestelle mitgerissen. Der Fahrer erlitt einen gehörigen Schreck, blieb aber unverletzt.

Foto: Björn Thienenkamp

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus